Dienstag, 21 Mai 2024 17:37

EXPO.Shorts - Freundschaft auf der EXPO

geschrieben von

In der heutigen Geschichte machen wir einen Zeitsprung ins Jahr 2010. Auf der EXPO in Shanghai konnte man niht nur Architektur bestaunen, sondern auch Freundschaften knüpfen...

In der pulsierenden Stadt Shanghai, wo die EXPO 2010 stattfand, begann eine besondere Geschichte. Es war die Geschichte von Lin, einem jungen Architekturstudenten, der von der Zukunft träumte.

Lin besuchte die EXPO mit einem Skizzenbuch in der Hand, bereit, Inspiration aus den innovativen Pavillons zu schöpfen. Er war fasziniert von der “Better City, Better Life”-Philosophie und den nachhaltigen Konzepten, die dort präsentiert wurden.

Eines Tages, während er den deutschen Pavillon skizzierte, bemerkte er eine ältere Dame, die scheinbar verloren wirkte. Sie stellte sich als Frau Weber vor, eine Ingenieurin im Ruhestand, die einst an der Entwicklung solarbetriebener Technologien gearbeitet hatte. Sie teilte Lins Leidenschaft für nachhaltiges Design und bot an, ihm ihre Erfahrungen und ihr Wissen zu vermitteln.

In den folgenden Tagen trafen sich Lin und Frau Weber regelmäßig. Sie diskutierten über die Bedeutung von grüner Architektur und tauschten Ideen aus. Lin lernte, dass wahre Innovation nicht nur in der Ästhetik liegt, sondern auch in der Funktionalität und im Einklang mit der Umwelt.

Als die EXPO endete, hatte Lin nicht nur sein Skizzenbuch gefüllt, sondern auch eine tiefe Freundschaft und ein Mentorat gewonnen, das sein Leben und seine Karriere prägen würde. Frau Weber hatte ihm gezeigt, dass die Zukunft der Architektur in den Händen derer liegt, die bereit sind, über den Tellerrand hinauszuschauen und für das Wohl des Planeten zu arbeiten.

Die EXPO 2010 war für Lin mehr als eine Ausstellung; es war ein Wendepunkt, der ihn lehrte, dass jeder von uns die Kraft hat, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Gelesen 133 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Der Traum vom Fliegen
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Vereins-Info

EXPOSEEUM e.V.
Expo Plaza 1
30539 Hannover 

Tel.: +49 (0)511 / 2 28 46 52
E-Mail: buero@exposeeum.de
Web: www.exposeeum.de

Öffnungszeiten: z. Zt. G e s c h l o s s e n

Die EXPO2000

expo2000-logo rot

Deutscher Pavillon

logo dp

Mitglied im MVNB

 
MVNB Wir sind dabei

Soziale Medien

 

instagram 64

Facebook