Dienstag, 09 Mai 2023 12:38

Lange lebe die Disco! - Jean Louis auf der EXPO 2000

geschrieben von

Die 80er Jahre markieren nicht nur den Beginn des hannöverschen EXPO-Abenteuers, sondern auch das Ende einer Generation: Direkt zu Beginn des neuen Jahrzehnts verschwindet die Disko aus: Keine Beats, kein Saturday Night Life mehr. Doch im Jahr 2000 sollte sich das ändern…

Für großes Aufsehen auf dem Weltausstellungsgelände sorgte die „größte Kleindisco der Welt“ von Jean Louis 2000. An den 50 Aufführungstagen stiegen über 22.500 Menschen aus dem zur kleinsten Disco der Welt umfunktionierten Wohnwagen. 20 Personen konnten dabei gleichzeitig in das bunte Gefährt und für 5 Minuten ihre ganz persönliche Diskozeit erleben. Dabei war im Inneren für alles gesorgt, denn die „Kleinraumdisko“ hatte von Speziallicht und Lautsprechern alles im Inneren.

Die Musik stammte dabei von einem erfahrenen DJ, der bereits seit 25 Jahren im Geschäft war. Aber auch wenn man draußen warten musste, wurde es nicht langweilig, denn die zahlreichen Animateure versuchten mit einer spektakulären Show die Menge zu begeistern. Die „kleinste Disko der Welt“ machte übrigens nicht nur in Hannover Halt. Jean Louis 2000 reiste schon um die ganze Welt, um dieses Französisch-Amerikanische Diskoabenteuer Menschen zugänglich zu machen. In diesem Sinne: „Le disco est mort, vive le disco…“

Gelesen 864 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Vereins-Info

EXPOSEEUM e.V.
Expo Plaza 1
30539 Hannover 

Tel.: +49 (0)511 / 2 28 46 52
E-Mail: buero@exposeeum.de
Web: www.exposeeum.de

Öffnungszeiten: z. Zt. G e s c h l o s s e n

Die EXPO2000

expo2000-logo rot

Deutscher Pavillon

logo dp

Mitglied im MVNB

 
MVNB Wir sind dabei

Soziale Medien

 

instagram 64

Facebook